Jetzt! Entdecke die Kraft der Achtsamkeit.

Weniger Stress. Mehr Resilienz.

 

Die Gesetzeslage

Seit Ende 2013 fordert das Arbeitsschutzgesetz gesondert auch die Berücksichtigung der psychischen Belastung in der Gefährdungsbeurteilung (§ 5 ArbSchG). Das bedeutet: Alle Unternehmen und Organisationen müssen auch jene Gefährdungen für ihre Beschäftigten ermitteln, die durch die psychische Belastung der Arbeit entstehen.

Für die Gefährdungsbeurteilung sind verschiedene Schritte nötig, z.b. das Festlegen von Tätigkeiten und Bereichen, für die die Gefährdungsbeurteilung durchgeführt werden soll, dann die Ermittlung der psychischen Belastung der Arbeit und die Beurteilung der psychischen Belastung, die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen und vieles mehr. Die Unternehmen sollen explizit Maßnahmen zur Prävention psychischer Erkrankungen durchführen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gerne.

 

Wir bieten ein hilfreiches Analyseinstrument

Mit unserer anonymisierten MitarbeiterInnenbefragung, die beispielsweise auch in Abteilungen oder Teams aufgegliedert werden kann, erhalten Sie einen Einblick in zahlreiche Bereiche.

Nachdem die Daten erhoben wurden, erhalten Sie für Ihr Unternehmen eine detaillierte Analyse und Auswertung. Gegebenenfalls entwickeln wir auch gemeinsam mit Ihnen weiterführende maßgeschneiderte Konzepte und unterstützen Sie bei der Umsetzung.

Ganz gleich ob Sie schon eine psychische Gefährdungsbeurteilung durchgeführt haben oder noch nicht, wir empfehlen Ihnen folgende Schritte:

  1. Durchführung Mitarbeiterbefragung
  2. Jetzt! Entdecke die Kraft der Achtsamkeit
  3. Erneute Mitarbeiterbefragung

Durch die zweite Befragung nach Durchführung von Jetzt! Entdecke die Kraft der Achtsamkeit bekommen Sie eine direkte Rückmeldung zur Wirksamkeit. Und Sie können sehen, wo es ggfs. noch weiterer Maßnahmen bedarf. Gleichzeitig leisten Sie mit der Befragung einen Beitrag zur gesetzlich vorgeschriebenen psychischen Gefährdungsbeurteilung.

Der Aufpreis für die MitarbeiterInnenbefragung beträgt 19.- Euro netto pro MitarbeiterIn.

Sollten Sie die Analyse ohne Jetzt! Entdecke die Kraft der Achtsamkeit durchführen wollen, sprechen Sie uns bitte an.

Gönnen Sie Ihrem Unternehmen dieses wertvolle Instrument, Sie bekommen Informationen aus erster Hand. Sie erhalten Meinungen, Einstellungen, Erwartungen und Bedürfnisse. Genau so, wie Ihre MitarbeiterInnen ihre Arbeit sehen. Und Sie können als verantwortungsvolles Unternehmen Ihre Angestellten aktiv in Veränderungsprozesse einbinden. Dies ist ein Zeichen der Wertschätzung. Und das motiviert MitarbeiterInnen.

Ihre Chancen:

  • Sie sehen, in welchen Bereichen es konkreter Nachbesserung bedarf
  • Regelmäßige Wiederholungsbefragungen zeigen, wie sich die Kennzahlen verändern
  • Mitarbeiter aktiv zu befragen, fördert eine offene Kommunikationskultur. So trauen sich Beschäftigte eher, entstehende Probleme zu benennen
  • Eine Mitarbeiterbefragung fördert die Identifikation der Beschäftigten mit dem Arbeitgeber und damit ihre Arbeitsmotivation
  • Mitarbeiter, die bei Veränderungsprozessen gefragt werden, werden diese positiver begleiten und mittragen

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich interessiere mich für die MitarbeiterInnenbefragung: